Sehnsucht nach Festivals ist groß – ein Rückblick auf die Loveparade

Musikfestivals haben eine sehr lange Tradition und vermögen es, Gleichgesinnte zusammenzubringen. Ein gemeinsamer Musikgeschmack verbindet unglaublich stark und das Feiern mit Menschen, die dieselbe Musik lieben, ist mit Worten nur schwer zu beschreiben. Es gab vor der Pandemie in den Sommermonaten rund um den Erdball große, kleine und gigantische Musikevents. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Die Rocker waren auf Rock am Ring, Metallfans feierten im Norden im beschaulichen Ort Wacken und die Technofans zog es viele Jahre nach Berlin zur Loveparade. Inzwischen ist Belgien der Hotspot für die Techno-Szene geworden. In diesem Jahr war die Hoffnung groß und Tomorrowland zum Greifen nah. Nur leider wurde es nun doch abgesagt. Ein trauriger Anlass, um einmal wieder in Erinnerungen zu schwelgen. Ein Rückblick auf die bunten, lauten Tage in Berlin, als Dr. Motte und Co zum gemeinsamen Rave riefen.

Mit Trillerpfeifen und bunten Haaren

Es gab zu jenen Zeiten keine vergleichbare Veranstaltung, bei der so viele Nationen zusammenkamen und es keinerlei Ärger gab. Die Polizei war mit Wasserspritzpistolen bewaffnet, denn im Juli war es in der Hauptstadt immer kochend heiß. Entsprechend knapp und kurz vielen die meisten Outfits aus. Generell waren sie jedoch besonders bunt und grell. Es konnte nicht kurz und bunt genug sein. Mit Symbolen wie die Sonnenblume wurde unter anderen ein Zeichen für den Frieden gesetzt. Selbst die Haare blieben nicht verschont. Oft sah man farbenfrohe Strähnen oder das komplette Haar war pink, grün oder blau gefärbt. Es war eine unbeschreiblich fröhliche Stimmung, die man so nie wieder erleben wird.

Die harten Bässe wurden von den Pfeifen der Menge begleitet und es galt als Markenzeichen, mit einer Trillerpfeife zur Loveparade zu fahren.

Vom Soundcheck bis zur Abschluss-Kundgebung

Bevor sich die umgebauten Trucks mit ihren bis zu 2 Meter hohen Lautsprechern in Bewegung setzten, wurde selbstverständlich ein Soundcheck durchgeführt. Für die meisten Teilnehmer ein Gänsehautmoment, wenn die ersten Bässe in einer nicht vorstellbaren Lautstärke zu hören waren. Viele DJs machten sich den Spaß und ließen einige der aktuellen Loveparade-Hits anspielen, sodass die Menge einfach nur noch tobte und schrie. Sobald sich der erste Truck in Bewegung setzte, war die Menge nicht mehr zu halten. Von da an wummerten die Bässe bis spät in die Nacht zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor. Das Highlight war in jedem Jahr die Abschluss-Kundgebung. Hierfür versammelten sich sämtliche Trucks rund um die Siegessäule und wurden gleichgeschaltet. Nun erschallte aus allen Lautsprechern die Kundgebung mit dem Motto des Jahres. 1999 brach diese Veranstaltung sämtliche Rekorde. Zum Abschluss wurde der Song gespielt, welcher der Loveparade-Hit des Jahres war. Ein unbeschreibliches Gefühl, wenn zum Abschluss noch einmal alle tanzten und den Hit feierten.

Was machen die Raver von gestern heute?

Der Musikgeschmack ändert sich zwar im Laufe des Lebens, aber wer einmal oder immer wieder auf der Loveparade war, wird diese Leidenschaft nicht mehr los. Noch immer wummern hin und wieder die Bässe. Allerdings nicht mehr auf den Straßen Berlins, sondern im inzwischen eigenen Wohnzimmer über eine gute Soundanlage.

Und wer einmal nicht so viel Bock auf Musik hat, aber dennoch den Nervenkitzel sucht, den zieht es in die Weiten des World Wide Web, um online ein bisschen das Glück herauszufordern. Gern genutzt sind Online-Casinos. Allerdings gibt es hier große Unterschiede, die man kennen sollte. Wichtig ist vor allem, dass das ausgewählte Casino eine Lizenz hat und somit einer staatlichen Kontrolle unterliegt. Des Weiteren ist es besser, wenn es keine Boni-Zahlungen gibt. Diese sind meist an einen Mindestumsatz oder Mindestgewinn gebunden. Das schmälert den Spielspaß. Daher suchen viele nach einem Casino, in dem man ohne Umsatzbedingungen spielen kann. Da nun der neue Glücksspielstaatsvertrag verabschiedet wird, darf nun in ganz Deutschland legal in einem Online-Casino gezockt werden.

Live Angebote im Netz

Medien in Echtzeit zu konsumieren, ist aktueller denn je. Nicht zuletzt hat die Corona Pandemie dazu beigetragen, dass wir uns vermehrt mit Medien auseinandersetzen, die live und somit begrenzt sind. Aber warum funktioniert das so gut? Zum einen ermöglicht dies neue Dimensionen des Austauschs und zum anderen triggert es auch unsere FOMO. Der Begriff steht für „Fear of missing out“ und steht für die Angst, etwas zu verpassen.

Das haben auch Livestreamer erkannt. Oftmals gibt es nämlich keine Aufzeichnungen von einem Stream. Die Menschen fühlen sich dadurch mehr verpflichtet auch wirklich bei der Ausstrahlung dabei zu sein, um keine Infos zu verpassen.

Aber was für Live Angebote im Netz gibt es eigentlich? Wir klären auf.

Live Coachings, Seminare und Weiterbildungen

Die Weiterbildung im Internet ist mittlerweile normal und findet auf mehreren Levels statt. So ist es möglich Weiterbildungen mit Zertifizierung zu 100% online zu besuchen oder aber auch nur einzelne Kurse, die für einen persönlich interessant sind, in Anspruch zu nehmen.

Auch Workshops und Seminare in Gruppen finden mittlerweile immer öfters im digitalen Raum statt. Dank Zoom, Microsoft Teams und anderen Social Anwendungen ist es so möglich mit mehreren Menschen einen Vortrag anzuhören, aber auch Gruppenarbeiten digital zu gestalten.

Wer lieber Dienstleistungen im 1:1 Gespräch wahrnehmen möchte, kann auch Live Coachings im Internet buchen. Für eine Vielzahl von Bedürfnissen sind Live Coaches hilfreich. Bewerbungstipps, Führungskräftetraining, Selbstentwicklung oder aber auch für finanzielle Unterstützung können Coaching Angebote genutzt werden.

Besonders an Coachings, Seminaren und Weiterbildung ist, dass man selbst oftmals auch Teil der Präsentation ist. Ein reger Austausch unter Teilnehmern wird daher angestrebt.

Streaming von Entertainment Inhalten in Echtzeit

Die Interaktivität des Streamings macht somit einen besonderen Reiz für alle beteiligten aus. Wer sich jedoch etwas zurückziehen möchte und nur Streams konsumieren will, der kann auch auf Entertainment Angebote zurückgreifen. Auf der Plattform Twitch streamen beispielsweise Gamer oder aber auch bekannte Persönlichkeiten, wie Sido und Knossi Shows, die man sich in Echtzeit ansehen kann. Das bringt Realität auf den eigenen Bildschirm und macht die Inhalte absolut nahbar.

Doch auch Entertainment Inhalte, wie Interviews oder Talkrunden werden vermehrt gestreamt. Selbst die NASA streamt mittlerweile Landungen auf dem Mars in Echtzeit. Bei solchen Inhalten ist weniger der Austausch gefragt, sondern mehr die Teilnahme und Bereitstellung der Infos.

Wer jedoch Entertainment und Interaktivität in einem Stream wünscht, sollte auf Vrporn Streams, Fragen und Antworten Streams oder aber auch Multiplayer Gaming Streams zurückgreifen.

Kommunikation via Stream

Auch die Kommunikation via Stream wird immer beliebter. Die Rede ist von Videokonferenzmodellen, wie Zoom, Microsoft Teams oder Skype. Diese Anbieter ermöglichen nämlich nicht nur das digitale Hosting von Weiterbildungen, sondern auch von Gesprächen. Gerade im Business Kontext können so Teams, aber auch Kunden und Dienstleister in Kontakt bleiben. Meetings können so virtuell in Echtzeit abgehalten werden und auch Jobinterviews werden zurzeit vermehrt über Streaming Dienste abgehalten.

Das transformiert die Arbeitswelt und ermöglicht eine noch bessere Vernetzung der Gesellschaft inmitten der Globalisierung.

Musik Streaming für Vielfalt auf den Ohren

Natürlich gibt es auch noch Streaming Möglichkeiten, die wir einfach nur genießen können. Hierzu zählt auch das Streaming von Musik. Über Dienstleister, wie Napster oder Spotify können sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig Musikinhalte immer und überall gestreamt werden. So wird es nie langweilig und man kann genau die Musik hören, auf die man gerade Lust hat.

Social Stream: Das kann Social Media

Für Influencer ist das Social Streaming in Apps ein echtes Geschäftsmodell. Über Clubhouse können Expertentalks geführt werden, welche die Reichweite, Sichtbarkeit und gleichzeitig Reputation der Speaker erhöht. Doch auch über Social Media Kanäle, wie Instagram sind Livestreams möglich. Ein direkter Austausch mit der Community wird so erzielt.

Schulrucksack für Mädchen: Worauf kann beim Kauf geachtet werden?

Die Vorbereitungszeit der Schule gestaltet sich für viele Eltern und Kinder sehr spannend. Zuerst dürfen viele wichtige Utensilien gekauft werden, damit der Schulalltag endlich losgehen kann. Dazu gehören nicht nur Bücher, Hefte oder Schreibwaren. Ein besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die Schultasche. Der Ranzen nämlich ist essenziell, damit Mädchen und Jungs all ihre Schulsachen überhaupt transportieren können. Es gibt viele verschiedene Schultaschen, die kleinen Kindern gut gefallen. Doch nicht nur die Optik spielt eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, das richtige Modell zu wählen. Dieser Artikel hilft dabei, einen sinnvollen Überblick über die wichtigsten Punkte zu erhalten, die zur Entscheidungsfindung beitragen.

  • Größe

In erster Linie ist die Größe ausschlaggebend für den Kauf. Wer die Schultasche im Internet bestellt, sollte dennoch diesen Aspekt nicht vergessen. In diesem Zusammenhang können Größenangaben, die bei der Beschreibung des Modells gemacht werden, hilfreich sein, um die passende Größe für das eigene Kind zu finden. Wer sich unsicher ist, darf den Ranzen besser in einem Fachgeschäft vor Ort kaufen. Grundsätzlich ist diese Option sowieso besser, weil hier der Schulrucksack auch ausprobiert werden kann. Das Kind muss sich beim Tragen wohlfühlen und das kann nur dann entschieden werden, wenn der Ranzen vom Kind angezogen wird. Demnach gestaltet sich die Suche in einem Fachgeschäft in der eigenen Stadt deutlich leichter als im Internet. Andere Schulmaterialien können jedoch ohne Weiteres im Internet besorgt werden.

  • Gewicht

Ein weiterer empfehlenswerter Punkt ist das Gewicht. Kinder dürfen nicht zu schwer tragen. Besonders Grundschüler sind selbst noch klein, sodass ein zu hohes Gewicht auf den Schultern nicht dienlich für die körperliche Entwicklung ist. Das Eigengewicht der Schultasche muss so gering wie möglich sein. Experten betonen, dass das Gewicht in etwa 1,3 kg betragen sollte. Für ältere Kinder kann es auf ca. 1,5 kg erhöht werden. Auf der anderen Seite dürfen Eltern dann auch darauf achten, dass der Schulrucksack für Mädchen und für Jungs nicht zu vollgepackt ist. Zu viele Bücher, Hefte oder Mäppchen können dafür sorgen, dass zu viele Kilos getragen werden müssen. Grundsätzlich gilt, dass das Gewicht die 10 % vom Körpergewicht nicht überschreiten darf.

Beim Packen kann darauf geachtet werden, dass die schweren Dinge direkt am Rücken aufbewahrt werden.

  • Weitere Funktionen des Rucksacks

Wer einen modernen Schulranzen kaufen möchte, darf darauf achten, dass viele Fächer vorhanden sind. Diese machen das Packen deutlich leichter, denn sie helfen dabei, mehr Ordnung in der Schultasche zu haben. Zudem wird dadurch ermöglicht, die Dinge so einzuräumen, dass es auch aus ergonomischer Sicht mehr Sinn ergibt.

Auch Sicherheitsmaßnahmen sind essenziell, um dem Kind ein angenehmes Gefühl beim Tragen des Rucksacks zu geben. Beim Kauf des Ranzens ist es gut, darauf zu achten, dass er ein Brust- oder Hüftgurt aufweist. Diese helfen dabei, das Gewicht besser zu verteilen und demnach ein angenehmeres Tragegefühl zu ermöglichen. Nach dem Kauf darf dem Kind gezeigt werden, wie es den Rucksack richtig anzieht und die Brust- und Hüftgurte schließt. Besonders bei längeren Schulwegen dürfen diese Punkte beachtet werden.

Weitere bedeutende Punkte für den Schulranzen sind die Reflektoren, die ein erhöhtes Sicherheitsgefühl auf der Straße ermöglichen. Wenn Autofahrer bzw. andere Verkehrsteilnehmer das Kind dank der reflektierenden Buttons auf dem Schulranzen besser sehen, nimmt die Wahrscheinlichkeit für Unfälle deutlich ab. Eine hellere Farbe kann zudem dienlich sein, dass der Rucksack leichter gesehen wird. Schwarz, Dunkelblau oder Grau sind Farben, die leicht übersehen werden können.

  • Optik

Natürlich spielt für Kinder auch die Optik eine ausschlaggebende Rolle, wenn es darum geht, den Lieblingsrucksack zu besorgen. Hier dürfen auch Eltern ein bisschen mitsprechen. Wie bereits im vorherigen Abschnitt betont, ist es wichtig, dass die Farbe nicht zu dunkel ist. Dadurch werden die Kinder leichter gesehen. Zudem betonen Experten, dass es empfehlenswert ist, nicht zu knallige Farben oder Muster zu wählen, da diese dem Kind oftmals nach wenigen Monaten oder nach einem Jahr nicht mehr gut gefallen. Dann müsste der Ranzen bereits ausgetauscht werden. Wer dies vermeiden möchte, sollte eher schlichte, aber dennoch kindgerechte Modelle wählen.

Ein Jahr ohne Konzerte und Musikveranstaltungen

Wer hätte zu Beginn des Jahres 2020 ahnen können, welch dramatische Wendung sich bereits im dritten Monat des Jahres vollzieht. Rückblickend ist es alles andere als ein normales Jahr gewesen und noch ist es nicht ganz vorüber. Viele mussten neue Wege gehen, sich neu orientieren und zum Teil auch auf liebgewonnen Gewohnheiten verzichten, wie beispielsweise das alljährliche Musikfestival.

Die Musikbranche ist eine jener, die mit dem Verbot all ihren Live Touren und Events in diesem Jahr besonders hart getroffen wurde. Nicht nur Künstler stehen vor einer enormen Herausforderung. Auch die Fans mussten sich in Geduld üben und auf Alternativen hoffen.

Das Konzert im Wohnzimmer

Um die Durststrecke zu überbrücken, wurde kurzerhand das Konzert in die Wohnzimmer verlegt. Liveauftritte der letzten Jahre gaben einem wenigstens das Gefühl, auf dem Konzert zu sein. Selbst wenn die Stimmung nicht einmal im Ansatz spürbar war, aber es geht schließlich auch um die eigentliche Musik. Zahlreiche Sender reagierten und zeigten in der Tat verschiedene Konzertmitschnitte. Andere riefen sich die Events via Stream noch einmal in das Gedächtnis. Denn wer einmal in die Musik verliebt ist, kann nicht mehr ohne sie.

Alles was man für das halbwegs gute Feeling benötigt, ist das richtige Entertainment Equipment. Viele setzen auf eine Soundbar, die eine entsprechende Klangqualität liefern kann. Wer jedoch ein wirklich exklusives Klangerlebnis hören möchte, sollte auf führende Marken, wie Teufel oder Bose setzen. Das sind nicht nur die Marktführer, sondern jene Hersteller, die etwas vom Fach verstehen.

Wer mit der Technik nicht ganz so vertraut ist, sollte sich ruhig ein paar Produktvergleiche dazu im Internet anschauen. Oftmals zeigen diese recht deutlich, wo im Detail die Unterschiede zu finden sind. Denn es ist nicht immer nur der Preis, der den ausschlaggebenden Unterschied macht. Immerhin werden nicht nur Konzerte über den TV geschaut, sondern mit Sicherheit läuft die eine oder andere Playlist. Aus diesem Grund gilt es zu beachten, dass die Musikanlage wenigstens mit Bluetooth ausgestattet sein sollte.

Live Jam Session zu Hause

Im Laufe der letzten Monate ließen sich viele Künstler etwas einfallen, um ihren Fans trotz Distanz nah zu sein. Viele riefen zu spontanen online Session auf. Via Internet und Facecam konnten zahlreiche Musiker gleichzeitig mit ihren Fans gemeinsam Musik machen. Not macht eben erfinderisch und so entstanden die Zuhausekonzerte.

Ein Live Blick in die Wohnzimmer einiger Stars hätten Fans sich vor Corona sicherlich auch nicht vorstellen können. Es hatte in jedem Fall etwas sehr familiäres und es konnten endlich ein paar neue Songs promotet werden. Die meisten Musiker nutzen die Zwangspause und nahmen spontan ein neues Studioalbum auf, welches hoffentlich im nächsten Jahr live und vor einem gigantischen Publik noch einmal vorgestellt werden kann.

Weiterbildung im online Bereich für viele Branchen nötig

Was uns diese Krise deutlich vor Augen zeigt, ist das fehlende Bewusstsein vorhandene Technik effektiv zu nutzen. Doch nun sind immer mehr Menschen dahinter gekommen, nicht nur Musiker, das Business viel gezielter und direkter online zu vermarkten. Denn da brauchen wir uns nichts vormachen. Online präsent zu sein, wird  künftig zum absoluten Standard zählen und gut beraten sind jene, die sich damit bereits intensiv beschäftigen.

Dabei muss nicht jeder zu einem Marketing Experten werden. Man kann sich durchaus Fachleute mit ins Boot holen, um das eine oder andere Projekt überhaupt erst einmal zum Laufen zu bringen. Viele setzen auf Affilate Marketing, um auf sich aufmerksam zu machen und über verschiedene Seiten präsent zu sein. Einfach durch das Setzen von Verlinkungen. Selbst im Glücksspielsektor setzt man auf diese Maßnahmen, wie beispielsweise beim Casino Affilate.

Fazit

In diesem Jahr mussten sich mehr Menschen mit den Vorzügen der digitalen Vernetzung vertraut machen. Anders war es nicht möglich, in diesen Zeiten in Kontakt zu bleiben, beziehungsweise überhaupt die Arbeit zu verrichten. Ob online Schule, Home Office oder Internetkonzerte mit Liveschaltung in die Wohnzimmer der Stars. In diesem Jahr hat sich viel verändert.

Social Apps fürs Smartphone

Das Handy ist unser stetiger Begleiter. Viele Menschen sehen das Handy als erstes und letztes Objekt am Abend. Abends wird zuletzt der Wecker gestellt und morgens als allererstes die Mails gecheckt. Doch welche coolen sozialen Apps gibt es für das Smartphone? Wir stellen Ihnen die beliebtesten vor.

Instagram und Facebook

An Instagram und Facebook kommt kaum jemand vorbei. Alle Generationen sind auf Facebook vertreten und auch Instagram wird immer beliebter als Plattform für junge und ältere Leute. Die sozialen Netzwerke sind verlockend. Wir können Dinge posten, die uns beschäftigen, schauen was die Freunde gerade so treiben, anderen Accounts folgen, uns inspirieren lassen und sogar News über soziale Medien konsumieren.

Facebook und Instagram sind also echte Kommunikationstools. Mit den Plattformen verpassen Sie garantiert nichts mehr. Sie wissen was der Nachbar gerade auf den Grill legt, wo die Arbeitskollegin Urlaub macht, welche politischen Veränderungen sich in der Sekunde ereignen und erhalten Beauty- und Fitnesstipps von Influencern.

Durch IGTV auf Instagram sowie Instagram und Facebook Stories werden die sozialen Medien auch immer visueller. Durch das Bewegt-Bild bleiben wir durchschnittlich länger auf den Plattformen, als wenn wir uns Textnachrichten oder Bilder anschauen. Das Bewegt-Bild fesselt nun einmal. Auf Facebook und Instagram findet mit Sicherheit jeder interessante Kanäle, die den eigenen Interessen entsprechen.

Xing und LinkedIn

Soziale Netzwerke gibt es auch im B2B Bereich. Xing und LinkedIn sind tolle Netzwerke, um im Business Kontext zu networken. Der Lebenslauf kann auf den Plattformen angegeben werden sowie Qualifikationen, Kenntnissen, Fähigkeiten, ehrenamtliche Tätigkeiten und die Berufsausbildung. Zudem ist es sogar möglich, in den Apps einen Job zu finden. Sie können Berufswünsche in Ihrem Profil äußern und angeben, wonach Sie konkret suchen. Wer weiß, vielleicht meldet sich bei Ihrem Können schon bald der erste Recruiter mit Ihrem Traumjob.

Aber auch um in der Branche, in der Sie tätig sind, up to date zu bleiben, ist ein Blick in die sozialen Netzwerke sinnvoll. Sie können Magazine lesen, Blogartikel und sogar im Newsfeed eigene Beiträge hochladen oder auf Nachrichten von Ihrem Netzwerk antworten. So lernen Sie auf Xing oder LinkedIn schon bald den nächsten Business Kontakt kennen, mit dem sich zukünftig neue, spannende Joberfahrungen ergeben.

Xing und LinkedIn eignen sich für alle Altersgruppen. Mittlerweile ist es Gang und Gebe in Unternehmen bei der Bewerbung auch die sozialen Medien des Bewerbers zu überprüfen. Stellen Sie sich also im besten Licht dar. So kann der zukünftige Arbeitgeber Ihnen nicht mehr widerstehen und Sie haben den Job.

Tinder und Lovoo

Eine weitere Möglichkeit von Social Apps sind Dating Apps. Tinder und Lovoo sind zum Beispiel bekannte Dating Apps für das Smartphone. Sie sind dafür da, den perfekten Partner zu finden oder einfach einmal auf ein Blind Date zu gehen und zu schauen was der Abend noch so bringt. Somit ist die Bildung von langfristigen Partnerschaften mittlerweile mit dem Handy als Wingman möglich. Auch Erotik Kontakte kennenzulernen und zu treffen, ist via App möglich.

Vielleicht finden Sie sogar den Partner fürs Leben.

Spiele-Apps

Immer mehr Spiele auf dem Smartphone können auch mit Freunden gespielt werden. Gegeneinander zu spielen macht ja auch viel mehr Spaß als alleine zu zocken. Man kann sich unterhalten, es bringt viele Lacher hervor und macht einfach doppelt Freude. Apps wie QuizDuell oder Stand Land können gegen Zufallsgegner oder Kontakte, die auch das Spiel haben, gespielt werden. Eines haben beide Möglichkeiten gemeinsam: Sie spielen gegen echte Menschen. Es können sich online Freundschaften entwickeln oder Freundschaften mit den Freunden wachsen noch enger zusammen.

Besonders schön sind Spiele-Apps abends auf der Couch. Einfach einen Film anmachen und nebenbei mit der besten Freundin eine Runde quizzen. So funktioniert Netzwerken auch in Zeiten von Social Distancing.

Die Funktion des Internets – das kann man machen

Seit es die Menschheit gibt, wurden unzählige Sachen erfunden. Das Auto, das Radio, das Fahrrad, der Fernseher, der Kugelschreiber und vieles mehr. Doch die beste Erfindung in der Geschichte war der Computer. Denn durch ihn wurde das Internet zum Leben erweckt. Milliarden von Menschen besitzen einen Computer und benutzen das Internet jeden Tag, um sich die Zeit zu vertreiben oder zu Arbeiten.

Was kann man im Internet alles anstellen

Mit dem Internet kann man Heutzutage alles machen. Spielen, arbeiten, shoppen, fernsehen und noch viel mehr. Denn es gibt tausende Möglichkeiten, um Filme und Serien zu schauen oder unzählige Varianten, um Games online zu zocken. Hilfreich ist dabei immer die Plattform Google.

Man gibt einfach in das Suchfenster ein, was man sehen oder spielen möchte und schon werden verschiedene Seiten angeboten, wo man fernsehen oder zocken kann. In Deutschland sind Seiten wie online Casinos in Deutschland, Amazon und für Anime Fans die Seiten wo man Animes schauen kann sehr angesagt.

Man kann sich wunderbar damit die Zeit verbringen und auf verschiedenen Seiten Spaß haben und mit etwas Glück sogar Geld verdienen. Man kann das Internet aber auch benutzen, um Lernmaterial für seine Kinder rauszusuchen und auszudrucken. Ganz besonders in der jetzigen Corona-Krise verwenden viele Kinder und Jugendliche das Internet, um etwas zu lernen, damit sie in der Schule nicht zurückfallen. Auch benutzen einige Menschen, besonders Familien mit Kindern oder frisch verheiratete das Internet, um zum Beispiel einen Urlaub oder seine Flitterwochen zu planen.

Man überlegt vorher was man machen oder wohin man möchte und googelt es dann. Will man eventuell in einem anderen Land an den Strand oder eine Schiffsfahrt machen, gibt man es in Google ein und schon werden einige Seiten angeboten, wo man dies am besten machen kann. Außerdem kann man im Internet auch nach Immobilien und Wohnungen suchen.

Man gibt einfach, wie beim Urlaub, im Suchfenster ein wo man hinziehen möchte, wie groß und wie teuer es sein darf und dann werden verschiedene Anbieter empfohlen, die die perfekte Traumwohnung oder das perfekte Traumhaus anbieten. Selbst verschiedene Verträge kann man sich im Internet anschauen und abschließen. Auch wenn man keinen Computer Zuhause besitzt, kann man sich online Seiten via App auch aufs Handy herunterladen.

Welche Apps und Seiten sind am beliebtesten

Welche Apps und Seiten am beliebtesten sind, ist von Menschen zu Menschen unterschiedlich. Manche benutzen Amazon oder Amazon Prime, um zu shoppen oder fernzuschauen, andere wiederum benutzen Anime und lern Apps, um die jeweilige Sprache zu lernen. Es gibt aber sehr viele Spiele, die man sich aufs Handy laden kann. Je nachdem vorauf man gerade Lust hat. Wenn man eine bestimmte App zum Fernsehen oder ein Spiel zum Spielen sucht, gibt man es wie im Internet in das Suchfenster ein und schon tauchen unzählige Angebote auf.

Man muss sich die besagte App nur noch herunterladen und schon kann man es starten. Im Internet selbst findet man aber nicht nur Seiten zum Fernsehen, Shoppen und Spielen, sondern auch um sich zu verlieben. Es gibt mehrere Dating Seiten, wo man sich zuerst anmeldet, dann ein Profil von sich selbst erstellt und wenn man das alles gemacht hat, werden Singles vorgestellt, die zu dem Profil passen könnten.

Diese Seiten sind ganz besonders bei Alleinstehenden mit oder ohne Kinder sehr beliebt. Egal wofür man es auch immer benutzt, dass Internet ist kaum noch wegzudenken. Denn es ist nützlich, vielfältig, macht Spaß und es gibt immer wieder neues zu entdecken. Man lernt dort vieles und ist einfacher. Besonders Jugendliche können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Sie brauchen es, wie die Luft zum Atmen. Denn so können sie mit Freunden kommunizieren, spielen und telefonieren.

Im online Casino am PC spielen, via App oder doch lieber in der Spielbank?

Deutsche lieben Casino Spiele! Allein im Jahr 2018 verzeichneten die mittelbayerischen Spielbanken einen Besucherzuwachs von ganzen 77 Prozent. Dabei sind es nicht nur Roulette und Black Jack, die die Menschen im Kasino faszinieren, auch die einarmigen Banditen sorgen für stundenlangen Spielspaß. Dabei war die Gewinnausschüttung in einigen deutschen Spielbanken so hoch, dass diese bereits rote Zahlen schreiben – also mehr Gewinne ausgezahlt haben, als Spielgelder eingenommen worden sind. Doch nicht jeder hat Lust, die teilweise doch recht langen Wege bis zur nächsten Spielbank auf sich zu nehmen. Von München aus ist zum Beispiel Bad Wiessee die nächstgelegene Spielbank, was eine Fahrstrecke von mehr als 50 Kilometern bedeutet. Außerdem herrscht in staatlichen Spielbanken ein strikter Dresscode für Damen ebenso wie für Herren, den einige Glücksspieler am liebsten umgehen möchten. Hier kann das online Casino eine willkommene Alternative sein: Es hat rund um die Uhr geöffnet, kann auch im Schlafanzug vom Frühstückstisch aus erreicht werden und die Gewinnquoten sind ebenso hoch wie bei Kasinospielen in den offiziellen deutschen Spielbanken.

Im online Casino vom PC aus spielen

Es kann gewisse Vorzüge haben, Glücksspiele im Internet vom Computer aus zu spielen. Der Monitor ist im Vergleich zum Handydisplay sehr groß, sodass das ganze Spielvorgehen zu jeder Zeit gut überblickt werden kann. Die meisten online Casinos sind auch für die Nutzung am PC ausgelegt, sodass die Darstellung auf einem Computermonitor nicht nur besonders gut aussieht, sondern auch hervorragend leicht zu bedienen ist. Einige online Casinos bieten Apps an, die dann auch auf dem Mobiltelefon gespielt werden können. Ist dies aber nicht der Fall, kann es schnell zu einem Reinfall kommen, wenn das gewohnte online Casino über das Handy oder einen Tablet PC gespielt werden soll. Die Programmierung ist zum Schutz der Spieler nämlich sehr komplex und stellt hohe Anforderungen an die technische Ausstattung eines Smartphones. So wird zum Beispiel in jedem Fall die neueste Firmware benötigt, damit die online Casino Seite nicht zum großen Ärger der Spieler zwischendurch einfach neu lädt oder im entscheidenden Moment nicht erreichbar ist vom mobilen Endgerät aus.

Online Casinospiele via App überall und auch unterwegs spielen

Nicht alle online Casinos bieten diese Funktion bereits an, bei einigen guten online Casinos ist es jedoch möglich, bequem per App zu zocken. Hier gibt es ein aussagekräftiges

Fazit zur Cherry Casino App, welche tägliche Millionen Menschen auf’s Neue begeistert und in ihren Bann zieht. Mit dem online Casino am Smartphone sind die Spieler noch flexibler und können sich die Zeiten überaus frei aussuchen, zu denen sie spielen möchten. Das kann nach einem Meeting in einer fremden Stadt ebenso gut funktionieren wie auch während einer langweiligen Familienfeier. Auch, wenn einige Glücksspieler gerne in den öffentlichen Verkehrsmitteln im online Casino spielen, ist von einem derartigen Spielverhalten eher abzuraten. Der Grund ist, dass die Ablenkung aufgrund des beengten Miteinanders enorm ist, man sich nicht nur auf das Aussteigen konzentriert, sondern unbewusst auch alle Menschen um sich herum wahrnimmt. Dies stört enorm die Konzentration, wobei es für geübte Spieler auch im öffentlichen Stadtverkehr möglich ist, Gewinne im online Casinos einzufahren.

Fazit Casinospiele im Internet spielen

Das Internet bietet in jedem Fall eine gern angenommene Abwechslung zu staatlichen Spielbanken. Wie für jedes Glücksspiel gilt auch für das Spielen im online Casino: Das eigene Spielverhalten sollte überwacht werden, da Glücksspiele grundsätzliches ein hohes Suchtpotenzial bergen. Vom PC aus lassen sich online Kasinospiele mit einer ausgezeichneten Benutzerfreundlichkeit spielen, solange die Internetverbindung stabil ist. Über öffentliche Netzwerke sollte jedoch lieber nicht gespielt werden, da im online Casino sensible Bankdaten hinterlegt sind, die unter Umständen ausspioniert werden könnten. Dies gilt für Casino Spiele am PC ebenso wie für online Casinos mit eigener App. Wer über eine App im online Casino spielt, genießt in der Regel ein ausfallfreies Spielerlebnis, was über die Internetseite des online Casinos vom Handy oder Tablet PC nicht immer gewährleistet werden kann, auch wenn die modernste Technik im Gerät verbaut ist. Die Cherry Casino App ist derzeit eine der in Deutschland meistgenutzten Apps für online Casino Spiele.

Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf

Das Handelsblatt berichtet über CBD Öl und löst dabei heftige Debatten aus. Es ist jedoch zu verzeichnen, dass eine steigende Zahl Personen CBD Öl für sich entdeckt hat oder zumindest testen möchte. Das Besondere am CBD Öl ist, dass es vielseitig einzusetzen ist. Unterschiedliche Krankheiten können somit geheilt werden oder zumindest können die Schmerzen gelindert werden. Die Resonanz ist gut und somit sind viele CBD-Präparate erhältlich.

Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf

Das CBD Öl wird aus der weiblichen Hanf-Pflanze gewonnen. Es handelt sich um ein rein natürliches Mittel, welches ohne chemische Zusatzstoffe verwendet werden kann. Die berauschende Wirkung bleibt dabei aus. Das Handelsblatt berichtet über CBD Öl und machte somit ersichtlich, dass Rauschzustände nicht zu befürchten sind. Hier steht die Gesundheit und das Wohl der Patienten im Vordergrund. Natürlich sollte die Einnahme und damit verbundene Dosierung mit dem behandelndem Arzt besprochen werden. Somit können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ausgeschlossen werden. Nebenwirkungen gibt es meist nicht, allerdings können mögliche Beschwerden nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Eine ordentliche Einnahme sollte als selbstverständlich angesehen werden.

Angstlösend, entkrampfend und entzündungshemmend

CBD Öle können vielseitig verwendet werden. Die Patienten werden entspannter, mögliche Ängste werden reduziert und sogar Entzündungen bilden sich zurück. Das Handelsblatt berichtet über CBD Öl und die Vorteile. Natürlich ist jeder Organismus anders, verschiedene Krankheiten haben einen unterschiedlichen Verlauf und ebenso verschieden ist die Wirkungsweise der Hanf-Produkte. So kann es gut sein, dass die Behandlung rasch anschlägt und auf der anderen Seite länger andauert. Das Handelsblatt berichtet über CBD Öl und die Vielseitigkeit beim Gebrauch, der Verwendung und die neuen Möglichkeiten. Vor allem die Natürlichkeit der Präparate spielt eine große Rolle.

Heilende Eigenschaften bewiesen

Das Handelsblatt berichtet über CBD Öl und der Verbraucher kann sich dabei selbst eine Meinung zum Produkt bilden. Welche Vorteile werden offensichtlich? Welche Studien gibt es und warum können sich immer mehr Menschen für diese natürlichen Heilmittel begeistern? Die heilenden Eigenschaften sind unbestritten und die Neugier ist groß. Natürlich melden sich auch immer wieder Skeptiker zu Wort. Nicht jeder erkennt das hohe Potential oder vertraut den Heilkräften der Natur nicht. Dennoch polarisiert das Thema. Es gibt eine Menge Gesprächsstoff, welcher ausführlich analysiert werden kann.

Beste Bio-Qualität kaufen

Natürlich sollten Sie sich stets für geprüfte Bio-Qualität entscheiden. Sie werden sehen, dass auch hochwertige Produkte nicht unbedingt teuer sein müssen. Ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis ist stets wünschenswert. Achten Sie dennoch auf die Prüfsiegel, welche letzte Zweifel beseitigen. Auf diese Weise können mögliche Missverständnisse oder Unklarheiten beseitigt werden. Immer mehr Menschen erkennen den Vorteil der einzelnen Hanf-Produkte. Die positiven Testergebnisse sollten dabei für sich sprechen.

CBD Öl online bestellen

Vielleicht sind Sie neugierig geworden und möchten das wohltuende CBD Öl selbst ausprobieren? Sie haben die Möglichkeit dazu – die Bestellung kann ganz bequem online erledigt werden. Sie finden die Produkte übersichtlich aufgeführt, sodass Sie sich leicht orientieren können. Klicken Sie sich durch das Sortiment und testen Sie das Öl. Schon bald werden Sie bemerken, dass Sie sich besser fühlen und sich gesundheitliche Vorteile einstellen. Bei bester Qualität der Hanf Produkte ist Ihnen dieser Effekt sicher.

Intelligente Haushaltsgeräte: Miele Staubsauger Test

Künstliche Intelligenz ist das Thema der Zukunft. Dieses Thema macht auch vor dem Haushalt nicht halt und birgt sinnvolle Neuerungen, die es in sich haben. Für ein perfektes Smart Home mit Licht-, Heizungs- und Rolladensteuerung gehört auch eine Intelligenz von Geräten. Intelligente Haushaltsgeräte für ein Smart Home gibt es auch von Miele. Hierdurch soll es den Kunden ermöglicht werden, Miele Staubsauger Test  erheblich mehr Komfort in den eigenen vier Wänden zu erleben und zu nutzen. Gleichzeitig soll der Sicherheitsfaktor erhöht werden. Und darüber hinaus werden viele Innovationen in das Smart Home einbezogen, die den Energieverbrauch erheblich und nachhaltig reduzieren. Dies dient der Kosteneinsparung und dem Umweltschutz.

Wie kompliziert ist das Smart Home mit Miele Geräten?

Anstatt einer aufwändigen Verkabelung werden die Installationsarbeiten für Geräte, die über eine Smartfunktion gesteuert werden können, über WLAN durchgeführt. Insofern ist die Erneuerung und Modernisierung des Haushalts sehr leicht und unkompliziert nutzbar und realisierbar. So können viele Geräte im Haushalt bequem über eine App gesteuert werden. Die Schaltzentrale aller Geräte und Innovationsmöglichkeiten ist damit der Router.

Die Miele App kann von allen mobilen Endgeräten aus genutzt werden, also beispielsweise vom Smartphone oder vom Tablet aus. Hierüber können Steuerungsbefehle an die Haushaltsgeräte abgegeben werden. Gleichzeitig kann die App genutzt werden, um zu überprüfen, wie viel Zeit das Haushaltsgerät für die Arbeiten noch benötigt. Zugleich ist es möglich, eine Verknüpfung mit mehreren Geräten herzustellen.

Ist ausnahmsweise einmal kein mobiles Gerät zur Hand, dann geben Displayinformationen an den Geräten Aufschluss darüber, welche Geräte gerade im Betrieb sind und wie viel Zeit noch für die Arbeiten benötigt wird. Über die App kann der Staubsauger gesteuert werden, auch wenn man gerade nicht zu Hause ist. Sämtliche Geräte lassen sich per Knopfdruck miteinander verbinden, sodass eine Kommunikation aufgebaut werden kann.

Intelligente Haushaltsgeräte sind kommunikativ

Die Geräte von Miele kommunizieren untereinander. Weiterhin können die Geräte derart programmiert werden, dass sie nur in Betrieb gehen, wenn der Strompreis am Tag am günstigsten ist. Dies kommt der Tatsache entgegen, dass die Stromtarife bisweilen mehrfach am Tag schwanken. Die Miele Geräte halten durch diese Funktion die Verbrauchskosten gering. Und über Selbstdiagnoseprogramme checken sich die Geräte selbst. Kommt es zu einem Fehler oder ist eine bevorstehende Reparatur in Sicht, melden die Geräte direkt per E-Mail den Fehler. Hierin sind die exakten technischen Details des Fehlers enthalten, damit die Miele Technik genau weiß, was am Gerät zu tun ist. Dies hält die Reparaturkosten gering. Eine Haushaltsgerätevernetzung ist die Technologie der Zukunft, die viele Vorteile bringt.

Casinos, die kostenlose Live-Musik-Konzerte bietet

Die Glücksspielindustrie, insbesondere die Casinos, erfreuen sich in den letzten Jahren einer enorm großen Beliebtheit. Viele kennen allerdings nicht den Unterschied zwischen einem Casino und einer Spielothek.

Während in einer Spielothek überwiegend Spielautomaten angeboten werden und das Feeling nicht vorhanden ist, schaut die Welt in den gehobenen Casinos vollkommen anders aus.

Casinos, die kostenlose Live-Musik-Konzerte bietet weiterlesen